Donnerstag, 8. November 2012

TVC - Aurra Sing

Aurra Sing, auch unter dem Decknamen Nashtah bekannt, war eine Kopfgeldjägerin, die ungefähr 50 VSY geboren wurde und auf dem Schmugglermond Nar Shaddaa lebte.
An ihrem Kopf hatte sie ein Sensorenimplantat, das ihr bei ihren Aufträgen half. Neben ihren Waffen trug sie einen roten Body, verzichtete allerdings auf jegliche weitere Panzerung. Ihre Kopfgeldjägerkarriere erstreckte sich über etwa acht Jahrzehnte, von circa 36 VSY bis 40 NSY. Während dieser Zeit war sie meist allein unterwegs. Ihre bevorzugten Opfer stellten politische Funktionäre sowie Jedi dar.
Quelle: jedipedia.net



Zur Figur:
Aurra Sing ist überwiegend in Büchern und Comics unterwegs. Die Animationsserie "The Clone Wars" bot ihr auch ein paar Auftritte. Einen Kurzen Augenblick ist sie aber auch in der "Episode I - Die dunkle Bedrohung" zu sehen. Doch das war es auch schon. Ich kann hier nichts negatives sagen. Sie trägt ihren roten Overall. Dieser liegt eng am Körper an und ist somit frei von Falten. Die Stiefel sind schön, da sie etwas faltig sind. Sie werden auch nicht durch Gelenke unterbrochen, was Vor- und Nachteile hat, da die Beweglichkeit natürlich drunter leidet. Weste und Gürtel sind abnehmbar. Aber ohne sie Aurra komisch aus. Der Gürtel ist mit den Holstern aus einem Stück gefertigt. Er hat die Kettchen dran und soweit ich das beurteilen kann ist er auch recht Detailgenau. Als Zubehör fürt Aurra zwei Blaster, ein Rifle und einen Koffer mit 3 Lichtschwert-Griffen mit sich. Im Allgemeinen bin ich von dieser Figur begeistert, denn ich kann wie bereits erwähnt nicht negatives feststellen.
























0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Blogger

Followers