Mittwoch, 28. November 2012

TVC - Gungan Worrior


Die Gungans sind eine Spezies amphibischer Humanoiden, die als Ureinwohner des Planeten Naboo gelten. Es besteht aus zwei einzelnen Rassen, den Otollo und den Ankura, die nun bereits seit Jahrtausenden eine gemeinsame Kultur bilden. Sie zeichnen sich besonders durch ihre Ehrfurcht vor der Natur sowie ihre sorgsam gepflegten religiösen und kämpferischen Traditionen aus. Trotz ihres Hanges zur Schlichtheit und ihrer Abneigung gegen Maschinen verfügen die Gungans über eine große Bandbereite von Gerätschaften und Technologien für zivile und militärische Zwecke, die jedoch aus natürlichen Materialien gefertigt und mit regenerativer Energie betrieben werden. Die wohl beeindruckendsten Zeugnisse ihrer Fertigkeiten sind ihre Behausungen, die aus schimmernden Blasen errichteten Unterwasserstädte in den Seen und Meeren des Planeten.

Um das Jahr 3900 VSY war diese Spezies in einen Krieg mit zugewanderten menschlichen Kolonisten verwickelt, aus denen später die Naboo hervorgehen sollten. Auch nach dem einschneidenden Richtungswechsel ihrer neuen Nachbarn blieb das Beziehungsklima zwischen den beiden recht kühl, wenn auch friedlich. Erst viele Jahrhunderte später mit der Naboo-Krise 32 VSY und dem gemeinsamen Engagement beider Völker zur Rettung ihrer Heimat begann eine offene Partnerschaft.


Zur Figur:

Obwohl dieser Gungan nur kurz in Episode I - Die dunkle Bedrohung zu sehen war wurde von Hasbro eine Figur davon gefertigt. Im Grunde auch nicht verkehrt, da man neben Jar Jar Binks, Boss Nass und Capitan Tarpals ja auch ein paar Krieger braucht. Die Gestaltung der Figur ist recht gut geworden. Die Artikulation ist ausreichend vorhanden, um die Figur schön in einem Diorama zu platzieren. Allerdings muß ich sagen das ich den Kopf etwas zu klein finde. Sieht aus wie ein Schrumpfkopf. Das Zubehör ist zum einen ein Farseein, eine Art Fernglas. Auch hier wurde eine schöne Gestaltung durchgeführt. Leider kann man es nicht richtig anbringen, somit hat der Gungan es nicht direkt an den Augen. Die lange Wurflanze, die sogenannte Cesta, ist zwar schlicht, aber kommt dem Vorbild schon nahe. Sie besteht hier aus zwei Teilen, damit sie mit in den Blister der Verpackung passt. Man braucht die Teile nur zusammenstecken. Was aber gerne noch mit dabei gepackt werden könnte wären zwei oder drei Booma´s, diese Energie-Kugeln der Gungans. Mein Fazit ist: Wer ein Naboo-Diorama mit ein paar Gungans basteln will, der macht mit dieser Figur nichts verkehrt. 

















0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Blogger

Followers